Willkommen beim Spürhunde-Team

Mein Name ist Mirella Manser und zusammen mit meinen beiden Spürhunden Keno und Yuma

bilden wir das Spürhunde-Team

Mirella Manser, Spürhund Keno, Spürhund Yuma, Igelspürhund, Igelsuchhund, Sozialhund Keno, Marlen Tinner, Igelzentrum
Mirella Manser mit den Spürhunden Keno (r) und Yuma (l) Foto: Marlen Tinner

Wir haben uns dem Naturschutz verschrieben und setzen uns für gefährdete Igel ein.

In Zusammenarbeit mit dem Igelzentrum in Zürich und der Igelstation in Ebikon spüren wir Igel auf

welche durch eine bevorstehende Rodung eines Grundstückes in Gefahr sind.

 

Bei Interesse melden Sie sich per Mail an: info@spuerhund-keno.ch


Aktuelle Spürhunde-Einsätze:


Einsatz Oktober 2019 in Zürich-Albisrieden

Familiengärten mit 80 Gartenparzellen/Gartenhäuser

Von Grün Stadt Zürich und dem Igelzentrum in Zürich wurden wir aufgeboten, ein Gartenareal mit 80 Gartenhäuschen nach Igeln und ihren Nestern abzusuchen. Kurz bevor gerodet und alle Gartenhäuser abgerissen wurden, machte ich mich mit den Spürhunden Keno und Yuma während mehreren Einsatztagen auf die Suche nach den Igeln und ihren Nestern.

Mit dabei waren drei freiwillige Helfer! Dank ihrer Hilfe konnten alle aufgespürten Igel, welche ihre Nester in den Zwischenböden der Gartenhäuschen gebaut hatten, geborgen werden. Herzlichen Dank an die fleissigen Helfer Hans, Walter und Robert! Dank Eurer unermüdlichen Hilfe konnten wir alle lebenden Igel bergen und ihnen somit das Leben retten!

 Ebenfalls möchte ich mich beim Pflegeheim Bachwiesen für die Parkmöglichkeit während aller Einsatztage bedanken!

 

Die Spürhunde Keno und Yuma fanden auf dem Areal:
8 lebende Igel, 7 tote Igel,
viele Igelnester sowie viele Igelüberreste wie Igelstacheln und Igelhäute.

Ich bin sehr stolz auf die zuverlässige Arbeit von Keno und Yuma :)

 Die lebenden Igel wurden jeweils am selben Tag durch das Igelzentrum in Zürich umgesiedelt

 Hier einige Fotos dazu (mit Klick auf Bild vergrössern + Bildbeschreibung):


Einsatz September 2019 in Zürich-Seebach - Familiengärten mit 50 Gartenparzellen/Gartenhäuser

Ein Familiengarten in Zürich Seebach wird abgebrochen und muss einem Altersheim weichen.

 

Von Grün Stadt Zürich und dem Igelzentrum in Zürich wurden wir aufgeboten ein Gartenareal nach Igeln und ihren Nestern abzusuchen mit dem Ziel, die Igel zu bergen und durch das Igelzentrum Zürich umzusiedeln.

Bevor gerodet und alle Gartenhäuser abgerissen wurden, machte ich mich mit den Spürhunden Keno und Yuma während mehreren Einsatztagen auf die Suche nach unseren stacheligen Freunden. 

 

Die Spürhunde Keno und Yuma fanden Total 10 lebende Igel, darunter eine Igelmamma mit ihren Jungen.

Alle Igel wurden durch das Igelzentrum in Zürich umgesiedelt

 

Herzlichen Dank der freundlichen Nachbarin Theres welche mich jeweils mit einem Znüni überraschte :)

Ein besonderer Dank geht an den fleissigen Gartenpächter Savic der uns tatkräftig unterstützt hat und die Böden der Gartenhäuser vorsichtig öffnete, so dass die schlafenden Igel aus ihren Nestern geborgen werden konnten.

 Hier einige Fotos dazu (mit Klick auf Bild vergrössern + Bildbeschreibung):


Einsatz Juli 2019 in Zürich-Leimbach

Meter für Meter wurden von den Spürhunden Keno und Yuma abgesucht bevor der Bagger die Hecken entfernte.
So konnten wir sicherstellen, dass keine Igel(babys) in der Baugrube landeten.

Herzlichen Dank an die Mitarbeiter der Rodungsfirma die voller Begeisterung mithalfen und sich der Suchgeschwindigkeit der Spürhunde anpassten.


Einsatz vom Nov. 2018 an der Vulkanstrasse in Zürich

Link zur Pressemitteilung des Igelzentrum Zürich über Igelsuche vom November 2018

 

Anfang November 2018 begannen die Bauarbeiten am neuen Eishockey-Stadion an der Vulkanstrasse in Zürich.

 

Wir wurden vom Igelzentrum beauftragt, das Gelände auf Igel abzusuchen.

Zusammen mit Ann Bachmann vom Igelzentrum und ihrem Igelsuchhund Jay suchten wir mit Spürhund Keno und Yuma ein grosses Gebiet von verlassenen Schrebergärten ab.

 

Die Hunde arbeiteten trotz grosser Ablenkung sehr konzentriert :)

 

Hier einige Bilder dazu...


Keno und Yuma im regelmässigen Spürhundetraining