Spürhunde-Einsatz Oktober/November 2019 in Zürich-Albisrieden Familiengärten mit 80 Gartenparzellen/Gartenhäuser

Von Grün Stadt Zürich und dem Igelzentrum in Zürich wurden wir aufgeboten, ein Gartenareal mit 80 Gartenhäuschen nach Igeln und ihren Nestern abzusuchen.

 

Kurz bevor gerodet und alle Gartenhäuser abgerissen wurden, machte ich mich mit den Spürhunden Keno und Yuma während mehreren Einsatztagen auf die Suche nach den Igeln und ihren Nestern. Mit dabei waren drei freiwillige Helfer! Dank ihrer Hilfe konnten alle aufgespürten Igel, welche ihre Nester in den Zwischenböden der Gartenhäuschen gebaut hatten, geborgen werden. 

 

Die Spürhunde Keno und Yuma fanden auf dem Areal 8 lebende Igel, 9 tote Igel, viele Igelnester sowie viele Igelüberreste wie Igelstacheln und Igelhäute. Ich bin sehr stolz auf die zuverlässige Arbeit von Keno und Yuma :)

Die lebenden Igel wurden jeweils am selben Tag durch das Igelzentrum in Zürich umgesiedelt.

 

Herzlichen Dank an die fleissigen Helfer Hans, Walter und Robert! Dank Eurer unermüdlichen Hilfe konnten wir alle lebenden Igel bergen und ihnen somit das Leben retten!

 

Ebenfalls möchte ich mich beim Pflegeheim Bachwiesen für die Parkmöglichkeit während aller Einsatztage bedanken!

 

Hier einige Fotos dazu (mit Klick auf Bild vergrössern + Bildbeschreibung):